Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite

KOMMUNIKATION MIT KONZEPT

Erfolgreiche Kommunikation braucht einen klaren Kurs. Nur von spontanen Geistesblitzen und taktischen Bauchentscheidungen angetrieben, läuft sie schnell ins Leere.
Es sind durchdachte Konzepte, die Kommunikation auf Kurs bringen. Auf Basis einer gründlichen Analyse entstehen die strategischen Koordinaten, an denen Mittel und Maßnahmen ausgerichtet werden.
Seit über 25 Jahren entwickle ich für Auftraggeber aus ganz Deutschland praktikable Konzepte für PR, Werbung, Online, Event & Co. Nicht immer, aber immer öfter entstehen diese Konzepte nicht im Alleingang in meinem Büro, sondern in Workshops zusammen mit meinen Auftraggebern.
Sie sind interessiert an Kommunikation mit Konzept? Dann sind Sie hier richtig. Auf meiner Website finden Sie nützliche Tipps, Tricks, Hilfs- und Betriebsmittel aus meiner Praxis

Neues Buch!  
Vorsprung mit Konzept! Im Sommer 2011 ist mein neues Buch erschienen. Ich habe ein kompaktes Navigationsbuch geschrieben, das auf schnellem, sicherem Weg durch alle Konzeptionsschritte der modernen Unternehmens- und Marketingkommunikation führt. Von der ersten Aufgabenstellung bis zum fertigen Konzept und seiner Umsetzung. Wer die 180 Seiten liest, mitdenkt und sich an die Wegbeschreibung hält, der hat beste Chancen, Ziele und Zielgruppen zu erreichen. Nutzen Sie den Vorsprung!
   
Komplett aktualisierte und überarbeitete 2. Auflage! Das Praxisbuch Wie kommt System in die interne Kommunikation? ist ein Plädoyer von Ulrike Führmann und mir für mehr System und Dialogfreudigkeit in der Kommunikation mit den Mitarbeitern.
Der erfolgreiche Klassiker: Das Kommunikationskonzept beschreibt in neun Schritten den Weg vom ersten Briefinggespräch über Analyse, Strategie und Maßnahmenplanung bis zur Präsentation des fertigen Konzepts. Schon über 20.000 verkaufte Auflage.
Mein Buch Professionelles Briefing gibt eine praktikable Gebrauchsanweisung für die Briefingarbeit in Unternehmen und Agenturen. Damit das nächste Briefing zum Sprungbrett und nicht zur Stolperfalle wird.